()

FAQ - Frequently asked questions

In diesem Bereich findet Ihr die am häufigsten gestellten zum STÜTZPUNKT5.

Falls Ihr bei einigen Punkten unsicher seid oder darüber hinaus Fragen habt, scheut nicht, uns auch direkt anzumailen. Bitte beachtet in jedem Fall auch den Bereich "OUT-TIME-INFOS" sowie den "IN-TIME" und "ALLIANZ DER FREIEN STATIONEN KÖLN". Einige Fragen beantworten sich dann meist auch von selbst.

Anreise & Aufbau

Bitte achtet darauf, dass ihr tatsächlich erst um 18.00 Uhr vor Ort seid. Dies erspart euch lange Wartezeiten vor der Tür und uns allen neugierige Blicke von Anwohnern.

Nutzt - sofern möglich - die Fläche vor dem Tor als Parkmöglichkeit, ohne allerdings die Toreinfahrten und Notzufahrten zu blockieren!
Gruppen mit mehr als 10 Personen, die im Vorfeld schon etwas aufbauen wollen, melden sich per E-Mail bei uns an. Sie können nach Zusage mit maximal 3 Personen schon ab 16 Uhr kommen und aufbauen.

Nach oben

Charakter

Natürlich sollte man gerade in der rauen Welt der Endzeit auch den Tod seines Charakters einkalkulieren. Wir möchten aber generell keine "Einweg-Charaktere" oder zu aggressive Charaktere, denen es egal ist, ob sie noch am selben Abend das zeitliche segnen. Ein Charakter sollte so angelegt sein, dass er eine Perspektive auf langes Spiel auch mit den anderen bietet. Alles übrige führt meistens nur zu unschönem Spiel und Diskussionen.

Wir freuen uns, wenn ihr uns im Vorfeld euren Charakterhintergrund per E-Mail zusendet. Um die Erstellung und Planung eines Charakters zu fördern, werden wir hier in den kommenden Stützpunkten auch weitere Hilfen ins Spiel bringen.

Siehe auch "DEIN ENDZEIT-CHARAKTER"

Nach oben

Einsteiger

Einsteiger in das Genre sind gerne willkommen. Das Setting ist durch den einfachen Aufbau zum "reinschnuppern" geeigent. 

Nach oben

Eintritt

20 €
Mahlzeiten und Getränke sind im Eintritt inbegriffen
und können im Spiel erworben werden (z.B. durch in-time-Tauschhandel). Zusätzliche eigene Getränke & Verpflegung dürft ihr ebenfalls gerne mitbringen.

Nach oben

Essen und Trinken

Becher/ Teller / Besteck sind mitzubringen (sofern man etwas zu essen oder trinken haben möchte ;-).

Im Unkostenbeitrag sind Mahlzeiten und Getränke enthalten und können im Spiel erworben werden (z.B. durch In-time Tauschhandel).

Wenn ihr euch darüber hinaus eigene Getränke & Verpflegung mitbringen wollt, könnt ihr dies gerne ebenfalls tun.

Mitgebrachtes Essen ist allerdings ein Out-time-Gegenstand und dient der eigenen zusätzlichen Verpflegung im Out-time. Hiermit darf nicht im Spiel gehandelt oder getauscht werden, es ist dort also nicht existent.

Alkohol ist aufgrund der Natur der Veranstaltung nur in kleinen Mengen erlaubt.

Nach oben

Gewandung

Vor Ort besteht die Möglichkeit, sich umzuziehen. Dies ist gerade bei Endzeit-Gewandungen generell eine Notwendigkeit. Bitte nutzt dies also, denn ein Endzeit-Outfit verängstigt und verunsichert die Bewohner der Südstadt und Mitreisende in der Straßenbahn und sorgt schnell für Unverständnis des gesamten Hobbys. Es ist auch nicht gerade cool, sein Hobby so nach außen zu repräsentieren. Bei den Gewandungen achtet bitte darauf, möglichst keine Militärkleidung zu verwenden. Wir bespielen ganz bewusst ein ziviles Setting, bei dem eine Anlehnung an die Bundeswehr, Army o.ä. keinen Sinn macht. In jedem Fall muss die Gewandung zerschlissen und dreckig sein sowie deutliche Verschleißerscheinungen aufweisen. Flecktarn sollte in der Gewandung gar nicht (jedenfalls nicht in erkennbarer Form) verwendet werden. 

Nach oben

Heilung

Eine Heilung erfolgt durch eventuelle Projektil-Entfernung, Verbände, Medikamente etc.

Ein Charakter ist danach auf jeden Fall immer noch geschwächt und die Wunde empfindlich.
Bitte spielt hier fair aber vor allem spielt auch so, dass ihr euren Mitspielern auch Möglichkeiten lasst. Ein Charaktertod sollte wirklich das absolut letzte Mittel sein. Eventuelle Gegner, die ihr am besten direkt erschießt, werdet ihr schon erkennen ;-) In jedem Fall gilt die Entscheidung der Spielleitung auch bei der Heilung oder Treffern als verbindlich. 

IT-Medikamente müssen erspielt werden. Alle sonstigen Ausrüstungsgegenstände müssen entsprechend sicher sein, um weder sich noch Mitspieler zu gefährden ( also z.B. keine medizinischen Gerätschaften mit Kanülen und Nadeln, Skalpellen, Medikamenten, Messern...)

Nach oben

Mindestalter

Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Minderjährige zwischen 16 und 18 Jahren benötigen in jedem Fall eine volljährige Aufsichtsperson und eine schriftliche und unterschriebene Übertragung der Aufsichtspflicht. Ihr könnt dieses Formular zur Übertragung des Personensorgerechts hier herunterladen. 

Nach oben

Sauberkeit

Nur weil wir in der Endzeit spielen, sollte man sich im Spiel nicht so verhalten, als müsse nachher Müll von niemandem wieder entfernt werden. Bitte achtet also auf Müll und Zigarettenkippen und entsorgt diese selbst entsprechend.

Nach oben

Setting

Es besteht keine Verknüpfung zu anderen bespielten Endzeit-Szenarien. Wir haben uns bewusst für ein relativ zeitnahes Setting und die daraus resultierenden Verknüpfungen entschieden, um so einen leichten Zugang zum Spiel zu ermöglichen. Hierdurch fällt die Auswahl der Kleidung einfacher und auch ein komplexes Hintergrundwissen muss man nicht erst erarbeiten, um sich schnell zurecht zu finden.

Jeder Endzeitcharakter aus anderen Settings ist gerne willkommen. Hier geben wir aber zu bedenken, dass wir unseren eigenen Hintergrund bespielen und so Hintergrundwissen aus anderen Kampagenen vielleicht hinfällig ist bzw. auch keine Relevanz haben wird. Bitte bedenkt also, dass es sinnvoller sein kann, einen eigenen Charakter gemäß des Setting zu entwerfen.

Nach oben

Tauschhandel

Es soll generell mehr auf Mangel und die Simulation von Mangel-Wirtschaft geachtet werden, damit das Erspielen von Gegenständen auch einen Wert erhält. Dies bedeutet konkret, dass eure Charaktere ab sofort keine eigenen Gegenstände mit ins Spiel bringen dürfen, es sei denn sie wurden zuvor explizit eingecheckt (mitgebrachte 5 Kilo Zucker sind weder logisch noch spielfördernd).

Nach oben

Waffen und Munition

Nerfguns und Schaumstoffwaffen müssen generell in einem verschlossenen Behälter bzw. Tasche zur Location transportiert werden. Achtet hier auch auf die Menge der mitgebrachten Waffen. Es handelt sich nicht um einen Gotcha-Abend, sondern die Waffe ist eigentlich vielmehr ein Spiel-Accessoire.

Bitte beachtet, dass wir eine Munitionsbeschränkung für mitgebrachte Darts einführen werden. Pro Person dürfen bis zu 3 Darts am Abend ins Spiel mitgebracht werden. 

Jeder ist für Sicherheit seiner Waffe und Ausrüstung verantwortlich.
Erlaubt sind nur gängige Polsterwaffen und NERF-Waffen mit Schaumstoffmunition. Diese müssen gemoddet sein, d.h. wir möchten keine gelben Waffen sehen. Wenn ihr ein Leistungsmodding vornehmt, seid ihr in jedem Fall für die Sicherheit verantwortlich. Eine Waffe, die über 25m Schussweite aufweist, darf nur eine Einzelschusswaffe sein.
Edison-Waffen sind nicht erlaubt.
Das gleiche gilt für Softair-Waffen, die ebenfalls nicht zugelassen sind (auch nicht als Dekoration aufgrund der Verwechselungsgefahr).
Für Bögen und Armbrüste gilt wie im Fantasy-LARP eine Beschränkung von 30lbs und die Verwendung von Polsterpfeilen wird vorausgesetzt. Bei kurzer Distanz darf der Bogen nícht durchgezogen und Armbrustschüsse nicht abgefeuert werden bzw. müssen dann gegen den Boden gerichtet sein.
Polsterwaffen, Bögen und Armbrüste dürfen nur auf Arme, Beine und Thorso zielen - keine Kopf oder Genitaltreffer.

Laserpointer dürfen aufgrund möglicher Gefahren für die Augen nicht eingesetzt werden.

Sprengstoff muss im Spiel erspielt werden.

Nach oben

LARP.net - Live-Rollenspiele | Fantasy, Mittelalter, Endzeit
Folge uns und teile diese Seite: