()

The Dark Tower - TWILIGHT "unplugged"

"The Con that never happened before and will never happen again" - so lässt sich diese spontane Con-Idee nach über 20 Jahren Burgencons am treffendsten beschreiben.

 

Dieses Con richtet sich an Spieler, die daran glauben, dass auch Fantasy-LARP ganz viel Raum für konsequentes Spiel, intensive Charaktererlebnisse und überraschende Spielabläufe bietet. Dass man auch in diesem klassischen Genre immer noch spannende und mitreißende Geschichten erleben kann.

Es handelt sich bei diesem Konzept ganz klar um eine "Ausnahme-Veranstaltung" und wird sich deutlich von unseren üblichen Cons unterscheiden. 

Wir verzichten auf unsere klassischen Inszenierungen und den massiven Technik Einsatz und konzentrieren uns rein darauf ,Atmosphäre aufzubauen und Immersionsmomente (tolles Wort ;-)) zu schaffen. Hierdurch lassen wir intensives Charakterspiel entstehen und spielen wieder einmal ganz bewusst 24 Stunden. Erst das Frühstück am Sonntag morgen findet im Out-time statt.

Rollenspiel steht im Vordergrund: 

Wir möchten Spielmechanismen aufgreifen, die wir sonst eher bei unseren "ausgefallenen" Spielkonzepten wie Zombie oder Endzeit Veranstaltungen genutzt haben. Dies bedeutet, dass wir die gewohnten Abläufe verlassen und hier vor allem auf Rollenspiel wert legen. Es gibt keine linearen Plotstränge, keine Endschlachten, keine Inszenierungen mit Musik und Technik (so unterliegen wir mit den Zeitabläufen keinen Lärmschutzbestimmungen oder Traditionen) und wir können die Story weiterlaufen lassen und auch am Samstagabend weiterhin sinnvoll im Spiel bleiben.

Aus diesem Grund legen wir dieses mal auch Wert darauf, dass die Spieler erfahren sind und du dich sowohl mit Spielregeln und allgemeinen LARP-Abläufen auskennst. Du solltest bereit und in der Lage sein, eigenständiges Charakterspiel zu betreiben und selbstständig Spielansätze aufgreifen und anbieten können, um sich sowohl auf konsequentes als auch intensives Spiel einzulassen. 

Als Beispiel sei hier die Anreise genannt:
Es wird keine SL-Ansprache geben. Die Burg wird ab 18.00 Uhr komplett In-time bespielt. Ab diesem Zeitpunkt kann eine In-time-Anreise stattfinden und ob du dann das Burgtor nimmst oder im Burggraben nächtigen möchtest, ist dir überlassen. 

Organisatorisch bedeutet dies an dieser Stelle: Es gibt neben der Burg einen großen Parkplatz, auf dem alle PKW Platz finden. Hier stellen wir euch Umkleidemöglichkeiten zur Verfügung. Der Fußweg bis zur Burg beträgt dann ca. 300m. Wir gehen davon aus, dass ihr eure Ausrüstung mit euch führt und OT Gegenstände (Kosmetikartikel, Wäsche zum Wechseln etc.)  in einer extra getarnten OT-Tasche/Beutel verstaut habt. Wir werden für den Notfall auch einen Bollerwagen und Säcke zur Verfügung stellen, um die Gegenstände entsprechend zu tarnen.


IT/OT - die moderne Jugendherberge 

Selbstverständlich wird es zu "Brüchen" durch moderne Ausstattung kommen, doch wir sind der festen Überzeugung, dass man dies übersehen und überspielen kann. Auf das eigentliche Spiel sollte es keinen Einfluss haben, sondern vielmehr sollten moderne Hilfsmittel den Aufenthalt für den Spieler angenehmer machen, damit dieser sich ganz auf das Spielerlebnis und sein Charakterspiel konzentrieren kann.

Wer grundlegend ein Plumpsklo und eine nasse Matratze benötigt, um sich in eine Situation einzufühlen und die Simulation eines mittelalterlichen Lebens sucht, ist bei uns also sicherlich falsch. Wir wenden uns also an Spieler, die eine Möglichkeit schätzen, einfach unkompliziert für ein Wochenende zu larpen, in eine andere Rolle zu schlüpfen und so eine besondere RollenSPIELerfahrung zu machen, ohne auf Komfort zu verzichten.
Heißt: Einfach Gewandung packen und losspielen, ohne sich Sorgen um Verpflegung bzw. Unterkunft zu machen, da man zumindest die Möglichkeit hat, in einem Bett zu liegen (ob man es dann tatsächlich tut oder doch eine andere Option wählt, bliebt hier offen).

Wir machen uns in jedem Fall Gedanken, damit wir möglichst viel Atmosphäre schaffen und auch dem Charakter selbst helfen, OT und IT-Problematik aus dem Weg zu gehen. Sei es mit Doppelzimmern (z.B. interessant für adelige Charakter). als auch bei der Essensausgabe. 


Es gibt einen Essensraum der OT ist und einen Essenraum der IT ist. Der Bereich der Essensausgabe selbst ist OT und ermöglicht es somit, auch adeligen Charaktere hier selbst anzustehen und auszusuchen, was man essen möchte.

Es gibt einen gekennzeichneten OT-Bereich, in den man sich zurückziehen kann, um einfach in aller Ruhe einen Tee zu trinken. Natürlich ist dieser Komfort auch mit Kosten verbunden und viele entscheiden sich vor allem aufgrund des Preis für Zelt oder Hüttencons. Deswegen habe wir diesmal alles dran gesetzt, dass der Teilnahmebeitrag kein Hindernis darstellt und bieten einmalig die billigste Möglichkeit, auf einer Jugendherbergsburg zu larpen. 

Die Zimmer sind generell IT-Bereiche. Denn vor allem ein durchgängiges Spiel führt zu einer völlig anderen Wahrnehmung von Situationen und Konsequenzen. So habe ich persönlich einmal eine ganze Nacht unter meinem Bett geschlafen, als ich eine Vorlesung auf deiner dunklen und sehr streng geführten Akademie versäumt habe… Gerade deswegen ist uns Minimalismus bei den OT-Gegenständen wichtig und persönliche Gegenstände sollten idealweise im Bad/Schrank oder in einer gekennzeichneten Tasche aufbewahrt werden.

Die SLs und NSCs

Die SLs werden bei diesem Con ebenfalls in Rolle sein und organisatorische Aufgaben wie Zimmervergaben und Charakterangelegenheiten im IT regeln. Selbstverständlich müsst ihr nicht auf unsere gewohnte Professionalität in diesen organisatorischen Abläufen verzichten und wir werden euch hier mit allen nötigen Informationen versorgen und Lösungen für klassische OT Probleme bieten bzw. euch im Vorfeld genau informieren und einchecken. Ein Grund mehr, warum wir auf Verantwortungsbewusstsein, Ehrlichkeit und Lust auf gemeinsames Spiel bei unseren Teilnehmern setzen.


Von uns aus sind erst einmal keine Schlachten geplant. Das bedeutet, es gibt keine generische NSC-Gruppe, die immer wieder auf den Burghof stürmt und Wellenangriffe macht. Wir schließen nicht aus, dass es zu Kämpfen kommt und ebenso nicht, dass Charaktere sterben können. Hier möchten wir uns wieder von dem klassischen "weichen" Fantasy-Konzept entfernen und den Forderungen nach konsequenten Handlungen nachgeben. Es gilt umso mehr: "Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um".

Die NSC-Rollen sind im Großteil GSC-Rollen, die einen Beitrag zum gemeinsamen Spiel leisten bzw. in ihrer Rollenmotivation immer wieder neue Spielmomente generieren.


Ich bin der festen Überzeugung, dass gerade auch klassische Fantasy-Burgen-Cons intensive und aufregende Geschichten erzählen und dass es ein Vorteil für das Spiel ist, wenn man eine wetterunabhängige Unterkunft mit Badezimmer und Vollverpflegung hat. Gerade diese Dinge bieten die Möglichkeit, sich einfach komplett auf das Spielgeschehen einzulassen. 

Es ist nicht das Privileg von neuen, außergewöhnlichen Con-Konzepten, Nordic-Style und Erwachsenen-LARPs ein intensives und herausragendes Rollenspiel-Erlebnis zu schaffen.

Mit diesem Con möchten wir das ursprüngliche "Live Action Role Play" wieder in den Vordergrund stellen: Zahnbürste einpacken, Gewandung anziehen und losspielen! Ziemlich "Old school" und voller Spielherausforderungen.

Klassisches Fantasy-LARP ist alles: nur nicht langweilig.

Mercedes
Twilight


 

  • Dich erwartet ein dichtes und intensives Ambientespiel voller Intrigen, Geheimnisse und klassischen Fantasy-Elementen.

 

  • Das Con richtet sich vor allem an erfahrene Spieler, die Lust auf Rollenspiel, Hintergrundspiel und Konfliktspiel rund um "Anrea" und die "Terra Incognita" haben.

 

  • Jeder Spieler sollte uns im Vorfeld kurze Informationen zum Charakter sowie Bild zumailen. Speziellen Charakterkonzpten oder auch Charaktere des "Who-is-Who" der Mittellande geben wir die Möglichkeit, als GSC vergünstigt an der Veranstaltung teilzunehmen. 

 


Out-time-InfosIn-time-InfosNSC-InfosOnline-Anmeldung

LARP.net - Live-Rollenspiele | Fantasy, Mittelalter, Endzeit
Folge uns und teile diese Seite: