()()

Out-time Informationen (FAQ)

 

Anfahrt/Parken:

Anfahrts- und Parkhinweise findest Du auf der Opens internal link in current windowentsprechenden Seite der Katakomben

Minderjährige:

Minderjährige lassen wir aufgrund der Corona-Situation bei diesem Konzept ausschließlich nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zu.

(Öffnungs-)Zeiten:

Dieses andere Konzept hat auch Einfluss auf die zeitliche Flexibilität. Natürlich ist es immer noch möglich, später zu kommen. Dennoch wäre es toll, wenn Du zwischen 18.00h -19.00 Uhr eintriffst. Ende der Veranstaltung ist voraussichtlich gegen 24.00 Uhr geplant.

Tische:

Grundsätzlich besteht am Abend egal zu welchem Zeitpunkt kein Anspruch auf einen Sitzplatz und/oder einen Tisch. Gruppen haben Vorrang bei der Vergabe von Tischen. Wenn Du oder Deine Gruppe einen Platz an einem Tisch haben möchtest, sprich bitte die SL/Orga vor Ort an. Sie wird Dir oder Deiner Gruppe dann – sofern möglich – einen Tisch zuweisen und festhalten, wer am Tisch sitzt. Darüber hinaus wird sie euch markieren, so dass wir sehen können, wer an diesem Tisch sitzt. Nur diese markierten Personen dürfen an diesem Tisch sitzen! Es ist nicht möglich, im Verlaufe des Abends diesen Tisch oder die dazugehörigen Personen an diesem Tisch zu wechseln. Auch sind Einladungen anderer Personen zu diesem Tisch nicht möglich! Auch Gruppen, die auf unterschiedliche Tische aufgeteilt sind, können diese nicht tauschen. Ihr habt natürlich immer die Möglichkeit, euch außerhalb des Innenraums mit entsprechendem Abstand zu unterhalten und auszutauschen.

Sanitäre Anlagen/Toiletten:

Feste Toiletten und ein Sanitärbereich stehen natürlich wie gewohnt zur Verfügung. Allerdings darf der Sanitärbereich nur einzeln und mit Maske aufgesucht werden. Desinfektionsmittel steht zur Verfügung und die Toiletten/Flächen werden regelmäßig desinfiziert.  

Hinweis zu Umkleidemöglichkeit und Garderobe:
Es gibt einen Umkleidebereich, den Du mit Mundschutz nutzen kannst. Allerdings kannst und sollst Du Deine Sachen nicht wie gewohnt dort während des Abends liegen lassen.
Gerne kannst Du Dir von uns einen relativ neutralen (bzw. unauffälligen) Bundeswehr-Wäschesack geben lassen, um Deine Out-time-Klamotten darin zu verstauen, sofern Du keine eigene entsprechende In-time-Lösung (z.B. Sack, Kiste) hast.
Idealerweise kommst Du bereits mit Gewandung an, so dass ein Umziehen entfällt.

Anmeldung / Kontaktdaten:

Neu und wichtig ist, das Du Dich im Vorfeld bei uns für den jeweiligen Termin anmelden musst. Nutze hierfür bitte das Anmeldeformular.
Gerne könnt ihr auch per Mail eine Gruppe anmelden. Bitte beachtet allerdings, dass ihr für alle Plätze haftend seid und uns spätestens vor Ort eine Liste mit vollständigen Daten (Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mailadresse) zukommen lassen müsst. Im Anschluss an die Anmeldung erhältst Du innerhalb von spätestens 48 Std. eine Bestätigung und noch einmal die Hygienehinweise auf einen Blick. Solltest Du diese Mail nicht erhalten, melde Dich bitte dringend bei uns.

Zur Gruppen-Anmeldung schickt bitte eine Mail an: info(at)larp.net mit dem Betreff: Dark Tavern Gruppen-Anmeldung

Bitte beachte, dass die Teilnehmerplätze beschränkt sind und es vor Ort keine Möglichkeit der Teilnahme mehr geben wird.

Teilnahmebeitrag:

Der Teilnahmebeitrag beträgt 20€. Da wir den Abend Corona-bedingt nur für einen kleinen Rahmen an Spielern anbieten können, unterscheidet sich der Preis von dem in den Katakomben. Im Moment sind wir auch Personenabhängig und können so leider keinen Rabatt für Kinder oder an Katakombenkarten-Besitzer geben (abstempeln werden wir eure Karten natürlich trotzdem :-)).
Allerdings darfst Du vollkommen frei eigene Getränke und Essen mitbringen, was für die meisten den Abend damit sogar günstiger machen dürfte.

Getränke und Essen:

Du hast die Möglichkeit, Dir selbst Essen und auch Getränke mitzubringen. Bitte sei hier vor allem beim Alkohol verantwortungsvoll und wir behalten uns vor, angetrunkene Teilnehmer der Veranstaltung zu verweisen. Nimm bitte auch den Müll anschließend wieder mit.
Jeder sollte entsprechend auch einen eigenen In-time-Becher für seine Getränke dabei haben bzw. falls etwas „ausgegeben“ wird.
Wir werden auch eine kleine Auswahl an Getränke anbieten, um diejenigen zu unterstützen die nichts mitbringen aber dann dennoch Durst haben. Wir werden ausschließlich Flaschen ausgeben, so dass auch hier Dein eigener In-time-Becher wichtig ist.

Hygienehinweise:

Wie schon oben beschrieben wird es die üblichen Hygiene-Beschränkungen geben, die Dir auch im Alltag begegnen (z.B. Abstandsregelung, Mund-Nasenschutz in bestimmten Situationen etc.). Die Basis bilden die Corona Schutzverordnungen mit den entsprechenden Auflagen und Hygienemaßnahmen. Das tagesaktuelle Hygienekonzept wird Dir im Vorfeld auch noch einmal zugesendet.

 

  • Generell kannst Du davon ausgehen, dass alle üblichen Regelungen in punkto Hygiene und Infektionsschutz, die Du aus Deinem gewohnten Alltag kennst, auch weiterhin einzuhalten sind.
  • Des weiteren werden wir über Hinweise immer wieder an Nies- und Hust-Etikette erinnern.
  • Eine Mund-Nase Bedeckung (Schal, Tuch, Mundschutz und ggf. Wechselmasken) ist generell immer mit sich zu führen und bei fehlendem Abstand oder in Innenräumen bzw. bei Nutzung der sanitären Anlagen anzulegen.
  • Wir stellen natürlich Desinfektionsmöglichkeiten und werden regelmäßig die sanitären Anlagen oder benutzte Flächen desinfizieren.
  • Wichtig ist insbesondere auch die Nachverfolgung von Kontakten. Entsprechend musst Du Dich für den LARP Abend mit Angabe von Adresse, Telefonnummer und E-Mail anmelden.
  • Wir empfehlen zusätzlich die Nutzung der Corona-App der Bundesregierung und das Mitführen des Handys in der Tasche während des Abends.
  • Niesen und Husten in Ellenbeuge oder Papiertaschentuch.
  • Papiertaschentücher einmalig benutzen und entsorgen.   
  • Abwenden und Abstand beim Niesen und Husten.
  • Regelmäßiges und gründliches Händewaschen (hierzu gibt es vor Ort auch noch einmal Hinweise).
  • Verzicht auf Händeschütteln.
  • Möglichst wenig ins Gesicht fassen.


Auch bei typischen „LARP-Handlungen“ solltest Du immer achtsam sein bzw. auch auf bestimmte Dinge ganz verzichten:

  • Kampf (Magie, Stangenwaffen, Zweihandwaffen, Bogen etc..) und angepasstes Heilerspiel (ohne Berührung und mit Abstand) ist sicherlich mit der nötigen Aufmerksamkeit sowie Abstand und Mundschutz möglich.
  • Unterlassen solltest Du einfach einmal: „Knuddeln“ bzw. zu engen Kontakt, In-time-Raufen, das Trinken aus ein und derselben Falsch (bitte eigenen Becher mitnehmen!), Essen mitzubringen, dass jeder einfach mit den Händen anfassen muss etc.


Wichtig ist ferner: Wenn Du aus einem Risikogebiet (Hot-spot-Region) kommst oder Kontakt zu Verdachtspersonen hattest oder Du Krankheitssymptome von Covid 19 zeigst, kommt bitte nicht. Soviel Verantwortung sollte jeder zeigen!

Zu den Corona-Symptomen zählen starker Husten, Fieber und Atemnot. Die Symptome ähneln denen eines grippalen Infekts wie Fieber und Husten. Wer den Verdacht hat, mit dem Corona-Virus infiziert zu sein, sollte grundsätzlich Ruhe bewahren. Die niedergelassenen Ärzte stehen nach telefonischer Voranmeldung zur Verfügung. Außerhalb der Sprechzeiten besteht die Möglichkeit, mit einer Bereitschaftspraxis (Direktwahl 116117) telefonischen Kontakt aufzunehmen.

 

 

 

LARP.net - Live-Rollenspiele | Fantasy, Mittelalter, Endzeit
Folge uns und teile diese Seite: