2042: ENDZEIT-KAMPAGNE (DYSTOPIE)

Mehrere Zeitstränge:
Eine Wirklichkeit!

Mit der dystopischen Kampagne „2042“ haben wir vor einigen Jahren mit Zombie-Events wie dem „Zombie Attack!“ oder „INFECTION“ sowie der Endzeit-Veranstaltung „STÜTZPUNKT5“ ganz neue Wege eingeschlagen. In einer in sich geschlossenen Kampagne rund um die weltumspannenden Machenschaften eines mächtigen Konzerns (der „CREED FOUNDATION“) bespielen wir hier mehrere Zeitebenen ein und derselben Geschichte: eine in der Jetzt-Zeit, in der man die mysteriösen Geschehnisse um die düstere Organisation enträtseln kann (neben natürlich der Action durch Zombies ;-)), und einer anderen in der Zukunft, in der die Welt, wie wir sie kennen, nicht mehr existiert. Hierdurch ergeben sich für Dich spannende neue Szenarien und Möglichkeiten des Spiels durch ausgefallene Charaktere und natürlich jede Menge Zombie-Action.

SPIEL IN DER JETZT-ZEIT:
Zombie Attack! / INFECTION

Mit dem „ZOMBIE ATTACK!“ & „INFECTION“ bespielen wir die „Jetzt-Zeit“ der Kampagne, d.h. die Apokalypse ist noch nicht eingetreten und nur wenige Eingeweihte sind bisher den Machenschaften der CREED FOUNDATION auf der Spur. Du bist einer von ihnen oder gelangst per Zufall in die Fänge der mächtigen Organisation (z.B. indem Du mit einer Evakuierungsanweisung an einen entlegenen Ort gelockt wirst). 

Durch das Spiel im Hier-und-Jetzt ist eine ganze Bandbreite an Charakteren möglich, wie z.B. der Müllmann, der korrupte Kommunalpolitiker, der bekannte Künstler (Schlager-Star oder gar Rocker?) oder die ordentliche, biedere Hausfrau in Deinem trauten Heim. Vielleicht bist Du aber auch eine Kunstgeschichte-Studentin, die als House-Sitterin ihr BAföG aufstockt und dort völlig überraschend in den Besitz der Unterlagen gekommen ist. Oder ein Arzt, der mit seiner Geliebten auf einer Geschäftsreise ist und nun ganz plötzlich evakuiert wird…

Würdest Du die Zeichen erkennen…?

Bei der Planung des INFECTION stellte sich uns immer wieder die Frage, was eigentlich passieren würde, wenn sich die Welt um uns herum urplötzlich wandeln würde, wenn wir aus unserem Alltag herausgerissen würden in eine Welt, die auf einmal nach ganz anderen Gesetzen und Regeln funktioniert, als sie dies noch vor wenigen Tagen getan hat.

  • Wie würde dies für jeden einzelnen von uns sein?
  • Was würde ich tun, wenn ich ohne irgendwelches Vorwissen evakuiert würde?
  • Wie würde es sich anfühlen, sich auf einmal neuen Bedrohungen und Ängsten stellen zu müssen, sich in einer völlig bizarren Welt wieder zu finden, in der auf einmal Zombies durch die Straßen laufen und ich um mein Leben rennen muss?
  • Wie würde ich mich selbst in einem Horror-Film schlagen und wie würde ich handeln…?
  • Würde ich bemerken, wenn alles beginnt?
  • Verfolge ich die Medien, bekomme ich Informationen mit, die nachher ein Puzzleteil in der Geschichte sein könnten…?

SPIEL IN DER ZUKUNFT:
STÜTZPUNKT5 (Hinterland-Kampagne, Endzeit-Szenario)

Die Kampagne des STÜTZPUNKT5 geht davon aus, dass die Katastrophe bereits geschehen ist, die die Menschheit ins Chaos gestürzt hat, spielt also in der Zukunft. 

Die Welt wie wir sie kennen wurde vor 20 Jahren zerstört und ist nun voller Gefahren. Von Mutanten über marodierende Banden bis hin zu wilden Tieren. Die Menschen haben sich in den Untergrund zurückgezogen, um hier vor der überall präsenten Strahlung und dem tödlichen „orthonischem Fieber“ Schutz zu suchen.

Doch im Jahr 2042 gibt es erste Hoffnung. Die Oberfläche ist an einigen Stellen wieder zu betreten und scheinbar weniger kontaminiert… Aber welche Gefahren lauern in dieser neuen Welt und wie konnte es zu dieser Katastrophe kommen…? 

Menschen kommen wieder zusammen, um sich auszutauschen, zu handeln und die Welt neu zu entdecken. Und vielleicht liegt irgendwo dort draußen auch die Antwort auf die brennende Frage:

Warum alles so gekommen ist, wie es ist…

Einen ungefähren Ablauf der Ereignisse bis zum STÜTZPUNKT5, der als Basis für das Endzeit-Spiel dient, kannst du hier anschauen.

LARP Ticket Shop